AUCKLAND // UPDATE // BYE, BYE

Tick,Tack, Tick, Tack ….Die Zeit rennt und unsere Tage in Auckland sind gezählt. Nach 6 Nächten in Auckland sind wir froh, der Stadt den Rücken kehren zu können, um endlich etwas vom wahren Neuseelands zu sehen. Die Inseln, Vulkane, Strände, Natur ,… weg vom Stadtleben. In den letzten Tagen haben wir uns um unsere Steuernummer, unsere Bankkonto, Handynummer und andere organisatorische Dinge gekümmert und uns vom Stadtleben treiben lassen. Für mehrer Tage hat Auckland in unseren Augen nicht viel zu bieten, trotzdem haben wir einige kleine Highlights erlebt:

 Auckland City , Innenstadt, Queenstreet:
       

Auckland,Fischmarkt :

             

Waiheke Island:

Auf Waiheke Island waren wir für eine Tag. Am frühen Morgen fährt vom Aucklander Hafen eine Fähre und nach nur 30 Minuten waren wir auf der 18 km weit entfernten Insel. Die Insel ist bekannt für ihre Weinberge und Oliven. Wir hatten jedoch etwas anderes geplant und sind per Seilbahn über die Weinberge und Buschwälder geslidet. Wie Tarzan und Jane sind wir von Baum zu Baum gesprungen und hatten eine einmalige Aussicht über Waiheke Island und konnten am Horizont die Skyline Aucklands ausmachen. 

   
    
 

  
Auckland, Albert Park:

    
   

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s