DAILY MAKE-UP ROUTINE

Heute möchte ich euch gerne meine tägliche Schminkroutine zeigen. Es handelt sich um ein einfaches Make-up, welches euch lediglich etwas frischer und wacher wirken lassen soll. Dieses Make-up trage ich in meinem Alltag fast täglich, da es super schlicht ist und an einem stressigen morgen schnell gemacht ist.

IMG_5524

Hier seht ihr  alle Produkte, die ich für das gesamte Make-up verwendet habe, auf einen Blick.

IMG_55301. Schritt: the Porefessional Primer, Benefit

Nachdem ich mein Gesicht gründlich gereinigt habe und ein leichte Feuchtigkeitscremes aufgetragen habe, verwende ich den Porefessional Primer von Benefit um meinem Gesicht einen ebenmäßigen Teint zu verleihen und die Porengröße zu minimieren.

IMG_5531

2. Schritt: Mineralize Concealer NW15, MAC

Nun trage ich Concealer unter mein Auge auf, um die lästigen Augenringe verschwinden zu lassen. Ebenfalls decke ich damit, falls vorhanden Rötungen ab und meine Äderchen auf meinem oberen Augenlid. Der Mineralize Concealer verspricht lediglich eine leichte Deckkraft. Leidet ihr unter stärkeren Unreinheiten  oder Augenringe, würde ich euch den MAC Studio Finish Concealer, für eine stärkere Deckkraft, empfehlen.

IMG_5532

3.Schritt: ALL MATT plus, Shine Control Powder, 010 Transparent, Catrice

Nun sette ich den Concealer mit einem transparenten Puder. Hier verwende ich einfach ein Puder, welches mit gerade in die Hände fällt. Das Puder trage ich ebenfalls auf meine T-Zone ( Nase, Stirn, Kinn) auf, damit diese nicht glänzt.

IMG_5537

4. Schritt: HOOLA Bronzer, Benefit

Oh gelobt sei dieses Produkt ! Ich habe schon viele Bronzer getestet, aber dieses Produkt ist mit Abstand das beste, und eignet sich hervorragend um euren Gesicht einen leichten, sonnengebräunten, glanzfreien Teint zu verleihen. Der Hoola verzichtet dabei auf Glanzpartikel und Rotstiche, wodurch das ganze sehr natürlich wirkt.  Der Hoola eignet sich ebenfalls perfekt, um euer Gesicht zu konturieren und es etwas schmaler wirken zu lassen

IMG_5534

5.Schritt:  Eye Brow Stylist, 020 Date With Ash-ton, Catrice ; Lash//Brow Designer, Catrice

Nachdem ich mich nun um meine Grundierung und meinen Tein gekümmert habe, widme ich mich nun meinen Augenbrauen. Ihr solltet eure Augenbrauen auf keinen fall vernachlässige, denn sie geben eurem Gesicht Ausdruck, verleihen ihm Charakter und Kontur. Zu allererst verwende ich einen Augenbrauenstift, welcher der Farbe meinen Augenbrauen enspricht.Ich fülle mit ihm Lücken in meiner Braue auf und erzeuge so eine gleichmäßige Farbe. Um das ganze zu fixieren und meinen Brauen zu Schluss eine schöne Form zu verleihen, benutze ich einen Augenbrauengel.

IMG_5535

6.Schritt: Smokey Eyes Pencil, Catrice ; Ultra Slim Eyeliner Pen, Catrice

Um meinen oberen Wimpernkranz voller wirken zu lassen, trage ich auf die obere Wasserlinie einen schwarzen Eyliner auf. Hier habe ich nun den Smokey Eyes Pencil verwendet, der eigentlich dafür gedacht ist, einen Lidstrich zu ziehen. Er erfüllt aber auch der Wasserlinie seinen Zweck. Danach ziehe ich mir mit dem Eyeliner Pen, einen dünnen Eyliner Strich oberhalb des Wimpernkranzes. Wenn ihr euren Augen noch etwas mehr Ausdruck verleihen wollt, könnt ihr einen Wing setzten. Für den Alltag verzichte ich hier drauf jedoch meistens.

IMG_5536

Schritt 7 : They´re real Mascara, Benefit

Noch so eine Zauberprodukt von Benefit. Bis vor kurzem habe ich nicht besonders darauf geachtet, welche Mascara ich verwende, da sie auf meinen eher kurzen Wimpern alle den gleichen Effekt hatten. Ich hatte schon oft von der They´re real Mascara gehört, es jedoch nie in Betracht gezogen sie mir für stolze 32€ zu kaufen. Nachdem ich sie jedoch geschenkt bekommen habe ( Danke Mami !!), möchte ich sie jedoch nicht mehr missen. Sie verleiht euren Wimpern eine gefühlte doppelte Länge und eine hammer Augenaufschlag. Ich trage sie also auf meinen oberen und unteren Wimpernkranz auf.

IMG_5539

Schritt 8: Nude Lippenstift, Manhatten, Limited Edition

Zu allerletzt trage ich auf meine Lippen, eine leichten nudefarbenden Lippenstift auf. Hierbei handelt es sich leider um eine Limited Edition,die nicht mehr erhältlich ist. Ein nudefarbender Lippenstift lässt sich allerdings auch problemlos wo anders finden. Oft verwende ich auch einfach einen Labello oder eine andere Lippenpflege, um einfach einen leichten Glow zu erzeugen und meinen Lippen ein gepflegtes Aussehen zu verleihen. Auf knallige oder dunkle Farben, verzichte im Alltag meistens. Diese Farben bekommen ihren Auftritt am Abend oder bei chiceren Anlässen.

Das war meine komplette Daily Make-up Routine! Ich hoffe euch hat der Post gefallen und ich konnte der eine oder andere unter euch ein paar Tipps geben und euch inspirieren:)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s